powered by TronMedia

Fütterungsempfehlung Hund

Fütterungsempfehlung Hund

Grundsätzliches zur Fütterungsempfehlung Ihres Hundes

Die Fütterungsempfehlung auf unseren Mahlzeiten sollte grundsätzlich immer als Richtwert gelten, denn Hund ist nicht gleich Hund. Wie auch bei uns Menschen können die Stoffwechselvorgänge von Tier zu Tier unterschiedlich sein. Die Verwertung der Nährstoffe kann einfach genetisch bedingt unterschiedlich sein. Manche Lebewesen können sehr viel essen, nehmen aber nur bedingt zu und manche essen sehr wenig und der Körper reagiert mit einer starken Gewichtszunahme. Einige Hunde könnten rund um die Uhr fressen und das wäre bestimmt nicht gesund oder? Daher haben Sie es in der Hand, wie gesund, natürlich und artgerecht Sie ihr Tier füttern.

Aber wie kann man nun die optimale Fütterungsmenge für Ihren Hund bestimmen? Hierzu sollten Sie ihren Hund zunächst etwas genauer betrachten und sich ein paar Fragen beantworten.

  • Wie alt ist mein Hund?
  • Wie aktiv ist mein Hund?
  • Welches Gewicht hat er zurzeit?
  • Wie alt ist mein Hund?

Für den täglichen Bedarf der Futtermenge ist das Alter Ihres Hundes ein wichtiger Faktor. So hat ein Welpe z.B. einen ganz anderen Bedarf an Inhaltstoffen als ein ausgewachsener Hund. Dieses ist darauf zurückzuführen, dass die Nahrung bei einem Welpen die Entwicklung und das Wachstum fördern soll. Bei einem ausgewachsen Hund ist die Entwicklung und das Wachstum abgeschlossen und er benötigt nur noch so viel Nahrung, um sein Gewicht zu halten und den Bedarf an Nährstoffen zu decken. Ist ihr treuer Freund schon etwas älter, kann/ sollte die Fütterungsmenge etwas reduziert werden, da sich der Stoffwechsel auch etwas verlangsamt hat. Dieses ist nichts Anderes als bei uns Menschen.

Wie aktiv ist mein Hund?

Logischerweise hängt die ideale Fütterungsmenge auch von der Aktivität Ihres Hundes ab. Ist er eher jemand der beim „Gassi-Gehen“ hin und her jagt und immer wieder das „Stöckchen“ bringt oder trabt er gemütlich nebenher? Der aktive Hund darf gerne etwas mehr bekommen, aber Vorsicht, auch nicht zu viel mehr. Ist ihr Hund eher der „Gemütliche“, dann sollten Sie eher etwas weniger geben, denn sollte er übergewichtig werden, hat er es schwer auch die Pfunde wieder abzutrainieren.

Denken Sie daran, jedes Leckerlie zählt auch zur Fütterung, denn es ist nichts Anderes als das Stückchen Schokolade, was wir Menschen uns gerne zwischendurch gönnen.

Welches Gewicht hat mein Hund zurzeit?

Hat Ihr treuer Freund zurzeit etwas Untergewicht oder neigt er dazu etwas zu viel auf die „Waage“ zu bringen? Ein Blick auf die Rippen kann meistens schon relativ schnell Aufschluss über den Gewichtszustand ihre Hunde bringen. Sehen oder spüren Sie die Rippen sehr stark, dann hat er etwas Untergewicht und Sie können die Futtermenge ruhig etwas erhöhen. Spüren oder sehen Sie die Rippen nicht, sollten Sie die Menge ruhig etwas reduzieren und denken Sie dabei auch immer an die Menge an Leckerlies, die Ihr Tier so am Tage bekommt, denn die haben auch Kalorien.

Nach Möglichkeit sollten Sie ihr Tier auch gerne mal wiegen und das Gewicht bestimmen lassen, denn auf der Basis können Sie mit einer bestimmten Fütterungsmenge starten und dann individuell auf Ihren Hund abstimmen.

In unserem „Magazin“ haben wir auch sehr viele Hunderassen kurz portraitiert und hier finden Sie auch entsprechende Gewichtsangaben der jeweiligen Rasse.

Richtwerte für den Tagesbedarf

Unsere Richtwerte für den Tagesbedarf eines erwachsenen Hundes. Bitte beachten Sie wie bereits erwähnt das Alter, das Gewicht und Aktivität Ihres Hundes. Gewicht des Hundes ca. naturia ca.
5kg 200g
10kg 410g
20kg 810g

Richtwerte für Tagesbedarf Junior-Hund

Fütterungsempfehlung (Tagesbedarf) für einen
heranwachsenden Hund (bis ca. 12 Monate):

Menge pro Tag
7-10% des Körpergewichtes

Alter des Hundes:

Anzahl Mahlzeiten pro Tag:

bis 3 Monate 5 Mahlzeiten
5 bis 6 Monate 3 Mahlzeiten
3 bis 12 Monate 2 Mahlzeiten

Richtwerte für Tagesbedarf Senior-Hund

Fütterungsempfehlung (Tagesbedarf) für
einen ausgewachsenen Senior-Hund:

Gewicht des Hundes ca.

naturia ca.

5kg 200g
10kg 400g
20kg 800g