powered by TronMedia

Fütterungsumstellung

Gut zu wissen

Was muss ich bei einer Futterumstellung beachten?

Grundsätzlich sollte Sie bei der Umstellung des Futters Ihrer Katze oder Ihres Hundes immer folgendes hinterfragen.

 

Grundsätzliches zur Umstellung

Bei Hunden ist die Umstellung grundsätzlich etwas leichter, da sie nicht ganz so wählerisch wie Katzen sind. Wir können Ihnen nur nahe legen, dass Sie Geduld bei der Umstellung auf hochwertiges Futter haben sollten. Es kommt häufiger vor dass die hochwertige Nahrung (ohne chemische Lockstoffe) mal nicht sofort angenommen wird, aber Sie werden feststellen, dass es Ihrem vierbeinigen Liebling nach der Umstellung  besser geht, er vitaler wird und mehr Lebensfreude ausstrahlt.

Wir würden uns natürlich freuen, wenn naturia das hochwertige Futter sein darf. Das Wichtigste ist uns aber, dass Sie Ihren treuen Freund oder liebenswerten Stubentiger gesund und artgerecht füttern, denn Sie entscheiden darüber wie Sie Ihr Tier ernähren und nicht unsere Vierbeiner.